Wir über uns

 

Das von G.Geiger im Jahre 1747 erbaute Forsthaus hat der bayrische Staat, als die Försterei aufgelassen wurde, an den Bäcker Johann Gräbner verkauft, der dort neben einer Bäckerei auch eine Gastwirtschaft einrichtete.

Die Bäckerei wurde 1973 aufgegeben. 1961 wurde der große Saal angebaut und 2007 aufwendig renoviert.

Heute wird unser Gasthaus von Heike Kühnlein-Dorn und ihrem Mann Günter in der 4. Generation betrieben.

Unser Lokal ist Vereinsgaststätte für ansässige Vereine. Sie finden unter anderem bei uns den Heimat-und Volkstrachtenverein Neunhof, die Schützengesellschaft Neunhof und den Gesangverein Neunhof. Auch die freiwillige Feuerwehr und die Bürgergemeinschaft Neunhof finden sich gerne bei uns ein.

Erleben Sie bei uns täglich Knoblauchsländer Stammtisch-Tradition.

Panorama Ansicht